Zürcher Kantonalbank

Filiale Hausen am Albis

Ausgangslage und Aufgabenstellung

Im 2011 wurde mit der Planung vom Umbau der Filiale Hausen am Albis in ein Kontaktcenter gestartet. Der Ausbau der Filiale in die Lokalitäten des ehemaligen "Landi-Laden" an der Eberswilerstrasse 1 ist für den Bankbetrieb ideal, da alle Kundenräume der Filiale im Erdgeschoss platziert werden konnten.
Die Filiale mit einem geschlossenen Schalter wurde bereits als eine der ersten nach dem aktuellen Gestaltungskonzept der ZKB realisiert.


Lösungskonzept

Ein schlankes aber sehr effizientes Technikkonzept konnte den Anforderungen der Bauherrschaft und der Architekten gerecht werden.
Um auch im Winter eine angenehmes Klima in den Räumen zu erreichen, wurde auf der gesamten Bodenfläche eine Bodenheizung installiert.
Die Wärmeerzeugung konnte vom Bestand abgenommen werden.
Über die Lüftungsanlage werden alle Räume ab den Volumenstromreglern mit separaten Strängen erschlossen. Damit können alle Räume optimal und bedarfsabhängig belüftet werden.
Der Unterhalt der gesamten Anlage kann ohne Störung vom Kundenbetrieb im Technikraum, während der normalen Arbeitszeit durchgeführt werden.


Objektname

Züricher Kantonalbank
Filiale Hausen am Albis
 

Auftraggeber

Zürcher Kantonalbank
Bauprojektmanagement
8010 Zürich
 

Referenzperson

Herr Egger, Projektleiter ZKB
+41 44 292 52 42
 

Architekt / Generalplaner

roosarchitekten gmbh htl/sia
Zürcherstrasse 102
8640 Rapperswil
 

Zeitrahmen

2011
 

Bausumme HLKK & MSRL

CHF 0.6 Mio.
 

Leistungen

Gesamtsanierung
HLKKS & MSRL Ingenieur