DRUCKHAUS ULM – OBERSCHWABEN GmbH

Neubau Rotationsdruckzentrum in D - Ravensburg / Weingarten

Ausgangslage und Aufgabenstellung

Die bisherigen Fabrikationsräume der Zeitung waren veraltet, zu klein und als Standort für die Zeitungsverteilung logistisch ungünstig gelegen. Mit dem neuen Standort Weingarten - Ravensburg konnte im Industrieumland ein optimales Grundstück mit Expansionsmöglichkeiten gefunden werden. Das neue und hochmoderne Druckzentrum verfügt über eine moderne Druckplattenherstellung für die Rotationsdruckmaschinen. Seitlich angeordnet wurden einesteils die Anlieferung mit Rollenlager und andernteils der Versand mit den Entsprechenden Versand und Packanlagen mit Speditions- und Abtransportflächen.


Lösungskonzept

Die Herstellung von Zeitungen im Rotationsdruckverfahren erzeugt eine enorme Abwärme direkt in der Halle sowie über das Rollenkühlsystem an das Kältesystem. Die Kälteerzeugung erfolgt mittels Schraubenverdichter. Die Rückkühlung erfolgt mittels Hybrid Kühltürmen und ist mit einer Freecooling Anlage ausgerüstet. Nach eingehenden Untersuchungen und dynamischen Berechnungen (DOE-II) wurde das Verfahren mittels Kontaktbefeuchtung für die Rotationsmaschinenhalle gewählt. Dank der dynamischen Berechnungen, der optimalen Luftführung und den Langzeiterfahrungen aus anderen vergleichbaren Druckzentren konnte die Klimatechnik gegenüber normalen statischen Auslegungen erheblich reduziert werden.


Objektname

DUO Ravensburg-Weingarten
D-88250 Weingarten
 

Bauherr

Südwest Pressegesellschaft
D-89073 Ulm/Donau
 

Architekt + Bauingenieur

HB + Partner
Architekten BDA/SIA
D-89073 Ulm/Donau
 

Zeitrahmen

Neubau 1995 – 1996
Erweiterung 1999 - 2000
 

Bausumme

HLKK + MSRL 9 Mio. Fr.
 

Leistungen

HLKKS und
MSRL Ingenieur