Larissa Hehnen

Neue Verstärkung

 
Wir begrüssen unsere neue Kollegin Larissa Hehnen und wünschen ihr einen erfolgreichen Start in unserem Team.
Herzlich willkommen!
süsse Grüsse

süsse Grüsse...

 
Wir verabschieden den Sommer 2022 mit leckeren Himbeertörtchen - die vorerst letzten der Saison.

Diesen süssen Gruss schickt uns die Bertschi Bäckerei in Kloten.
Vielen Dank!
Praiowa Prasa

Herzlich Willkommen!

 
Wir begrüssen unsere neue Auszubildende Praiowa Prasa und wünschen ihr eine erfolgreiche Lehrzeit.
Sonnengruss 2022

Schöne Sommerferien!

 
Wir wünschen allen unseren Kunden und Partnern erholsame und schöne Sommerferien.


Wünscht, Ihr HGPC-Team!
Kabelbox

Vortrag Brandschutz

 
Im Juli 2022 hat unser Kollege Fabio Favaro einen internen Vortrag über die Umsetzung von Brandschutz in der Gebäudetechnik gehalten.

Vor allem das Fazit «Warum der ganze Aufwand?» ist von Bedeutung.
Brandschutz ist vor allem deshalb wichtig, weil es zu folgenden Szenarien kommen kann:
a.) Zerstörung der Wand durch Dehnungskräfte
b.) Brandweiterleitung durch Verformungen im Brandwandbereich
c.) Brandweiterleitung durch brennbare Ablagerungen
d.) Brandgefahr durch Wärmestrahlung und
e.) Brandweiterleitung durch offene Verbindungen.

Wir danken für den informativen Vortrag!
Wettbewerb Künstlerhaus Rousseaustrasse, Zürich

Gewonnener Wettbewerb - Künstlerhaus Rousseaustrasse, Zürich

 
Gemeinsam mit Landolf Architekten GmbH, Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG, Odermatt AG Elektroplanung und Hunziker & Urban Haustechnik AG haben wir den Generalplaner-Wettbewerb Künstlerhaus Rousseaustrasse in Zürich gewonnen. Der Baubeginn ist auf März 2024 vorgesehen.

Das im Jahr 1917 erstellte Künstlerhaus befindet sich noch weitgehend im Originalzustand und ist im kommunalen Inventar der Denkmalpflege aufgeführt. Auf den insgesamt drei Geschossen befinden sich 13 Ateliers. Die Liegenschaft liegt an der wenig befahrenen und ruhigen Rousseaustrasse in Wipkingen.

Das Team Landolf Architekten GmbH formuliert und stellt präzise Massnahmen im Beitrag dar, bewahrt jedoch eine offene Haltung für das Unvorhergesehene. Den verschiedenen Anforderungen, einschliesslich Kosten, wird ausgewogen Rechnung getragen.

In der Diskussion des Gremiums erwies sich, dass der Beitrag mit einem zurückhaltenden Ansatz dem Gebäudecharakter eher entspricht.
Aus der qualitativen Beurteilung des Zugangs zur Aufgabe ging die Landolf Architekten GmbH als siegreiches Team hervor.
Team-WS

Team-Workshop - Teil I

 
Eine Woche ist es nun seit dem Einstieg in unsere Workshop-Reihe "Zuversichtlich und resilient in die Zukunft" her.
Wir verbrachten den tollen Tag in der Maygreen Distillerie in Hägglingen, AG bei schönstem Wetter.
Es herrschte gute Stimmung und der Kursinhalt wurde mit offener Kommunikation, guten Inputs und einer Vertrauensübung (siehe Bild) gestaltet.
Die kompetente Leitung unseres Kursleiters, Christian Sartorius, hat uns durch den Tag begleitet und zu den gewonnen positiven Eindrücken beigetragen.

Wir freuen uns auf Teil II!
Resilienz

Zuversichtlich und resilient in die Zukunft ...

 
… ein Thema welches uns zurzeit beschäftigt nicht nur aufgrund der Corona-Pandemie, auch weitere tiefgreifende Entwicklungen prägen das Lebensgefühl unserer Zeit mit Unsicherheit und Krisenstimmung. Hinzu kommt der altbekannte Stressfaktor: Leistungsdruck im Beruf.

Die Kernkompetenz Resilienz wird durch die wachsenden Anforderungen in unserer Lebens- und Arbeitswelt immer wichtiger. Daher ist die Antriebsenergie und Macht der Zuversicht eine Fähigkeit, die gerade in diesen herausfordernden Zeiten Resilienz und eine innere Balance ermöglicht.

In der kommenden Zeit wird sich das HGP-Team mit diesem Thema, im Rahmen einer Workshop-Reihe, intensiv befassen.
Matthias Wehrle, ATP-Partner in Zürich, Peter Glaus, Geschäftsführer von HGPC, und ATP-CEO Christoph M. Achammer (v. l. n. r.) besiegeln die Kooperation. Foto: Tom Bütler

Hochstrasser Glaus & Partner Consulting AG wird exklusiver integraler Planungspartner von ATP Zürich

 
Zürich, am 20. Oktober 2021 – Mit Hochstrasser Glaus & Partner Consulting AG (HGPC) gewinnt der Zürcher Standort von ATP architekten ingenieure einen starken Fachingenieur-Partner für die Planung komplexer Gebäudetechnik. Matthias Wehrle, ATP-Partner in Zürich, begrüßt die 15 neuen KollegInnen und freut sich auf die Zusammenarbeit: „Wir sind überzeugt, dass – geleitet vom ATP-Kernwert der integralen Zusammenarbeit – beide Unternehmen durch die Partnerschaft profitieren und sich wechselseitig befruchten werden!“

Als exklusiver integraler Planungspartner von ATP Zürich wird HGPC, in Erweiterung seiner bisherigen Aktivitäten und unter Wahrung der Eigenständigkeit, zukünftig weitere Kapazitäten ausbauen. Darüber hinaus ist im Zuge der Kooperation mit ATP Zürich geplant, den Leistungsumfang von HGPC um den Bereich Sanitär und Fachkoordination zu ergänzen. „Die Bündelung der Kräfte von HGPC und ATP befähigt uns, große BIM-Projekte je nach Kundenwunsch optimal umzusetzen. Ich freue mich auf die kommenden, spannenden Jahre“, sagt Peter Glaus, Geschäftsführer von HGPC.

Die Zusammenarbeit mit HGPC ermöglicht es ATP Zürich, künftig seinen AuftraggeberInnen seine Integralen Planungsleistungen im Bereich HLKKS/GA/Koordination mit noch umfangreicherer Qualität und erweiterter Kompetenz im Bereich Nachhaltigkeit zu bieten.
Covid-19

Corona-Virus

 
Geschätzte Planerkollegen und Geschäftspartner

Hiermit möchten wir Euch darüber informieren, dass unser Büro den Richtlinien des BAG’s folgt.
Darum heissen wir die Lockerungen der Massnahmen willkommen und können endlich sagen, dass das Tragen von Masken in unserem Büro keine Pflicht ist. Auch werden wir stetig das Home-Office abbauen und zum normalen Arbeitsalltag zurückkehren.

Jedoch werden wir weiterhin nur noch an auswärtigen Sitzungen teilnehmen, wenn wir dies nicht mit Skype oder Teams lösen können und unsere Anwesenheit vor Ort nötig ist.
Wir bitten um Verständnis, wenn einzelne IT-Tools ggf. nicht auf Anhieb wie erhofft funktionieren und es noch Anlaufschwierigkeiten gibt.

Es ändert sich deshalb nur wenig, denn:
- Die Erreichbarkeit ist sichergestellt in den Kernarbeitszeiten; Montag-Donnerstag 8.00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 17:00 Uhr, Freitag bis 16:30 Uhr.
- Wir sind wie gewohnt über Festnetz-Durchwahl erreichbar. Auch wurden Weiterleitungen auf unsere Mobiltelefone installiert.
- Es ist empfohlen die gewünschte Person immer direkt anzurufen.
- Per E-Mail sind wir wie gewohnt erreichbar.
- Sind Sitzung zwingend nötig, so sind die Vorgaben nach BAG durch den Einladenden sicher zu stellen.
- An Abnahmen/Tests/Instruktionen vor Ort sind pro Firma max. ein Vertreter zu erwarten.

Sollten sich weitere Änderungen ergeben, werden wir Euch umgehend informieren.
Wir sind sicher, dass mit den getroffenen Massnahmen auch weiterhin ein reibungsloser Ablauf der Projekte möglich ist.

Bei Fragen stehen wir Euch wie gewohnt zur Verfügung.
Vorträge

Vorträge

 
Folgende Vorträge stehen in nächster Zeit bevor:


- EU-Taxonomie & CO2 Bilanzen

- 3D-Druck

- Vergabe- und Vertragsbedingungen


Wir freuen uns auf weitere Vorträge.